Riesendrachen Festival 2014 Tempelhof


Am vergangenen Samstag trafen sich auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof wieder einmal die Freunde großer Fluggeräte. Leider reichte der Wind trotz beeindruckender Zugdrachen nicht aus, um alle Figuren wirklich in den Himmel zu bekommen. Sicherlich frustrierend, zumal einige der Drachenflieger durch halb Europa gereist waren, um Ihre Drachenkreationen zu präsentieren. Ein paar schöne Fotos haben wir trotzdem machen können und animierte Bildchen draus gebastelt: Großes Meeresgetier erfreute sich besonderer Beliebtheit:

Eine Gruppe hatte ein ganzes Aquarium mitgebracht

Eine Gruppe hatte ein ganzes Aquarium mitgebracht

Großes Meeresgetier erfreute sich besonderer Beliebtheit: Riesen-Tintenfischdrachen

Am Boden sah die Eule gut aus, bloß so recht fliegen wollte sie nicht mehr. Am Boden sah die Eule gut aus, bloß so recht fliegen wollte sie nicht mehr.

Und noch ein Kalmar, diesmal in gelb.

Und noch ein Kalmar, diesmal in gelb.

Der zerknautschte Supermario war besonders traurig anzuschauen, zwischendurch wirkte der Gute einfach nur so, als hätte sich ordentlich einen hinter die Binde gekippt und schafft's einfach nicht mehr aufzustehen.

Der zerknautschte Supermario war besonders traurig anzuschauen, zwischendurch wirkte der Gute einfach nur so, als hätte er sich ordentlich einen hinter die Binde gekippt und schafft es einfach nicht mehr aufzustehen.

drachenfest-tempelhof-2014-6123
Noch mal Riesenfische als Drache

Noch mal Riesenfische als Drachen

Bei dem Schwein sah das trotzdem gemütlich aus.

Das Schwein sah trotzdem glücklich aus.

Ich persönlich traue Pinguinen ja kein Stück; die Biester sind einfach zu niedlich, als dass sie nicht irgendwas im Schilde führen würden, auch wenn dieses Exemplar sich betont unbeteiligt gibt.

Ich persönlich traue Pinguinen ja kein Stück; die Biester sind einfach zu niedlich, als dass sie nicht irgendwas im Schilde führen würden, auch wenn dieses Exemplar sich betont unbeteiligt gibt.

Krieg der Welten!

Krieg der Welten!

Ziemlich hypnotisch diese riesigen Tentakel.

Ziemlich hypnotisch diese riesigen Tentakel.

Wenn Ihr selbst auch mal nach Tempelhof wollt, einige Kollegen fahren bei Ihren Radtouren zu den Berliner Oasen der Großstadt bis zum Flughafen. Um sicher zu gehen fragt am Besten vorher wer Eure Tour fährt, die Kollegen im Büro wissen meist wo der jeweilige Guide lang fährt.

Kommentieren

  • (will not be published)

Sicherheitsabfrage *