Blog

Der melodische Montag #5 (Musik aus Berlin)


Die Sonne scheint, der Frühling ist da, also nix wie ab in den Görli mit P.R. Kantate (oder unserer Kreuzberg-Tour).  Die perfekte Hymne auf das Berliner Kiezleben; gute Laune Berliner Schnauze und ein Video bei dem man richtig rührselig werden kann. Wette das geht unserem Regierenden Wowi-Bärchen ganz genauso, der hat nämlich mitgespielt, damals noch weiter…

500 Fahrräder – ein Ziel


Das wars.

… und zwar das Flugfeld Tempelhof (Ziel der ein oder anderen Oasen-Tour). So ungefähr könnte man die Aufgabe beschreiben, der wir uns am vergangenen Dientag nach reichlich Vorbereitung gestellt haben. Im Rahmen eines Kongresses/Incentive-Programms des Pharma- bzw. Medizintechnik-Konzerns Astra-Zeneca sollten insgesamt gut 500 Mitarbeiter mit dem Fahrrad zum Kongress kommen. Der Haken an der Geschichte: weiter…

Neue Regeln für Radfahrer


Freihändig telefonieren!

Seit dem 01.04.2013 gibt es einige neue Regelungen der StVo, die besonders für Fahrradfahrer relevant sind. Neben neuen Regelungen an sich haben sich vor allem etliche Bußgeldbestimmungen geändert. Mit einigen dieser Änderungen werdet Ihr künftig auch auf unseren Touren konfrontiert werden. Die Wichtigsten haben wir Euch mal jenseits aller Rüpel-Radler-Rethorik zusammengestellt. Einbahnstraßen: Entgegen landläufiger Meinung und weiter…

Tour-Guide Weiterbildung


Wirklich bemerkenswerte Konzentration und Fokussierung aufs Thema, wahrscheinlich sind die Kollegen alle schon dabei zu überlegen, was man von dem Thema für unsere anderen Touren verwenden kann.

Weil auch unsere Guides nicht Alles wissen, ist regelmäßige Weiterbildung angesagt. Letzten Mittwoch ging es um das Thema „urbane Kreativität“. Angesichts der Flüchtigkeit vieler Ausdrucksformen in diesem Bereich ein für Stadtführer nicht ganz einfaches Thema. Statt genauer Routenplanung ging es dementsprechend mehr um Inhaltlich-Konzeptionelles. Nebenbei haben wir diverse „Fachbegriffe“ wie z.B. „urban knitting“ oder „guerilla weiter…

Fahrrad Frühlings-Check?


Feuchte Keller und Streusalz sind der Hauptfeind ungeölter Ketten. Wenn es so aussieht, ist alles zu spät. Bei leichtem Rost lohnt es sich mal mit einer stabilen Bürste (kein Stahl) aktiv zu werden. Hinterher gut abwischen und noch mal fetten. Den Kettenverschleiß bei sauberen Ketten kann der Fachhandel überprüfen. Bei Kettenschaltungen in der Stadt hält so eine Kette je nach Fahrweise und Pflege 1.000 bis 4.000 km.

Überall in der Deutschland sind dieser Tage wieder unzählige Menschen vom Frühling überrascht worden. Besonders frustrierend ist dann die Situation, sich Sonntags mit viel Vorfreude auf die erste Fahrradtour aus dem Bett zu prügeln, bloß um festzustellen, dass das geliebte Fahrrad sich merkwürdigerweise über den Winter nicht selbst repariert hat. Dann stapeln sich die Reparaturaufträge weiter…

Eindrücke von der VeloBerlin


Wir würden uns schon wundern, wenn das das letzte Mal gewesen sein sollte, dass wir über Larsito's berichten.

Hier gehts zum Bericht über die Berliner Fahrradschau 2014 Nachdem sich am 09. und 10. März bereits die Berliner Fahrrad Schau der zwei- bzw. manchmal dreirädrigen Fortbewegung widmete, fand am 23./24.03.zum dritten Mal die Velo Berlin statt. Beides sind Publikumsmessen, unterscheiden sich aber vor allem in der Zielgruppe. Während sich die BFS hauptsächlich an etwas jüngere weiter…

Eventtipps Berlin April


kasse2kasse

Auch im April gibt es wieder etliche Großveranstaltungen wegen derer sich ein Besuch in Berlin noch mehr lohnt. Ein paar von denen haben wir mal rausgesucht. Und wen das alles nicht auslastet, macht einfach mal wieder bei einer unserer geführten Fahrradtouren mit, täglich in Deutsch und nahezu täglich auf Niederländisch und Englisch.  ab 28.03. Die weiter…