Wochenend-Tipps für Berlin


Foto: georg+georg // KFWM 2013 // artloft.berlin // Membrance Perfomance von Ludwig van Ludens

Foto: georg+georg // KFWM 2013 // artloft.berlin // Membrance Perfomance von Ludwig van Ludens

So langsam aber sicher hält der Herbst Einzug in Berlin, die Blätter verfärben sich und die Chancen, dass es noch dunkel ist, wenn man aus dem Club stolpert steigen. Also, eigentlich beginnt jetzt die beste Zeit zum Feiern – und Radfahren ist auch noch nicht zu unbequem.

Arty

  • Das English Language Theatre wirft mit dem Stück „We are the play“ einen kritischen, interaktiven Blick auf die Geschicke von Migranten vor, während und nach dem Mauerfall. Als Bühne dient das Gelände rund um die Gedenkstätte Bernauer Straße, also zieht Euch warm an, Premiere ist am Freitag.
  • Bereits seit Donnerstagt läuft das Kulturfestival Wedding-Moabit. 250 Veranstaltungen an über 100 Orten sollten für Jeden was bereithalten, z.B. die Installation von SP38, einem unserer Streetart-Lieblinge in der Open Walls Gallery.

Party

  • Der Dirty Ragga Squad feiert 10-jährigen Geburtstag, am Freitag im Yaam.
  • Unsere Lieblinge von Burlesque Musique laden am Samstag zum Tanz in den Ritter Butzke, u.a. mit einem Live-Act von Noze und Sets von Stereo Express oder Zigan Aldi.
  • Spätis gehören zu Berlin wie Fernsehturm und Brandenburger Tor, wobei die meisten eher auf letztere verzichten könnten als auch Ihren Lieblings-Späti. Um diese Institution gebührend zu würdigen findet rund um den Mariannenplatz die Späti-Biennale statt, u.a.  mit Kunst-, Konzert- und Hip-Hop-Späti.
  • Das Blumfeld-Konzert im Astra ist leider ausverkauft, wer dennoch Lust auf Zappeln zu Indieklängen hat trabt einfach am Freitag in den Kreuzberger Magnetclub in dem Zitty das Indie-Kollektiv präsentiert – mit Tischtennisplatte :-) 

 Sonst So

  • Nach dem kürzlichen Fahrradkino wird es beim Floßkino am Sonntag nahezu maritim. Ein Boot mit Leinwand legt im Dreiländer-Eck zwischen Neukölln, Treptow und Kreuzberg an und zeigt Euch ab 18 Uhr Kurzfilme, während Ihr auf der Wiese chillt. Was zu Essen gibt es vor Ort, aber Decken und warme Klamotten müsst Ihr mitbringen.
  • Einen Fahrradflohmarkt könnte unseretwegen gerne jede Woche geben. Immerhin findet überhaupt mal Einer statt und zwar am Samstag in Jägerklause im Friedrichshain.
  • Ebenfalls am Samstag eröffnet der erste verpackungsfreie Supermarkt in Berlin; Original Unverpackt öffnet seine Pforten in der Wiener Strasse ab 9:00.
  • Der Tag des offenen Denkmals am Samstag bietet einmal jährlich Gelegenheit Gebäude und Monumente von innen zu bestaunen, die normalerweise für die Öffentlichkeit nicht zugänglich sind.
  • Im Platoon könnt Ihr Euch bei One Spark Start insgesamt 50 Startups anschauen, die um Eure Gunst und 35.000 € Startkapital buhlen. Die Porjektliste ist schon mal sehr viel versprechend. Vom eTuk-Tuk üder Graphic Novels bis zur Verschlüsselungstechnik ist alles dabei.

 

Kommentieren

  • (will not be published)

Sicherheitsabfrage *