Wochenend Tipps für Berlin 28. bis 30. August


eventtipps-berlin-frauensache Sommer-Endspurt

So langsam kann man den nahenden Herbst spüren, aber zum Abschluss dieses heißen Sommers gibt Berlin noch mal richtig Gas, beim Wetter und der Event-Vielfalt.  Zum Einstieg geht es hoffentlich noch mal rund bei der August-Critical Mass, Treffpunkt wie immer 19:30 vor dem Bethanien oder eine halbe Stunde später am Heinrichplatz.

Daneben sind die absoluten Highlights des Wochenendes (zumindest für die Kultur- und Politfreunde) sicher Der Tag der offenen Tür der Bundesregierung bei dem man mal einen Blick hinter die Kulissen der Macht werfen kann und die Lange Nacht der Museen am Samstag.

Party

  • Das Pure & Crafted Festival im Postbahnhof widmet sich neben ordentlicher Gitarrenmusik, allem was schön ist und glücklich macht; guter Kaffee, leckere Burger, schicke Motorräder und schöne Klamotten. Von einer hohen Hipster-Vollbart-Dichte ist auszugehen, macht aber nix, bei einem Lineup u.a. mit The Hives und Kitty, Daisy & Lewis. Tickets gibts ab 22 € für den Freitag bis 49 € für b°eide Tage.
  • Ein Stück Tel Aviver Lebensgefühl nach Berlin zu bringen hat sich die Tel Aviv Jaffa Beach Party in der Sage Beach am Sonntag. DJs aus Tel Aviv spielen zum Tanz, leckeres Hummus und andere mediterrane Spezialitäten sorgen für das leibliche Wohle und bei sonnigen 30° könnt Ihr Euch am Strang massieren lassen.
  • Streetfood und Straßenmusik abseits großer großer Bühnen erwarten Euch kostenlos bei den Eastside Music Days
  • Bizim Beats – benannt nach einem Kiez-Gemüseladen in Kreuzberg, dessen Existenz bedroht ist – hat sich dem Kampf gegen Verdrängung gewidmet und lädt am Freitag zum Feiern ins Lido, Musik changiert zwischen Türkpop, Rap, Reggea, Funk und obendrauf gibt es eine Lesung von Marc-Uwe Kling, der von seinen Erlebnissen mit einem kommunistischen Känguruh als Mitbewohner berichtet. Freitag.
  • Ebenfalls am Freitag lädt Electro-Urgestein Ellen Allien, über die gerade noch einmal ausführlich in der Welt berichtet wurde, zur Labelnight von BPitch im Watergate.

Arty

  • Die vor 100 Jahren erstmals gebaute Leica ist DIE Kleinbildkamera schlechthin. Bei unzähligen ikonischen Bilder die das 20.Jahrhundert prägten hatte Jemand den Finger am Auslöser dieser wohl berühmtesten Kamera. Die Galerie C/O Berlin widmet Ihr nun eine eigene Schau mit vielen dieser Bilder aber auch vielen noch nie öffentliche gezeigten Fotografien, u.a. von Cartier-Bresson, René Burri, Robert Capa, F.C. Gundlach und vielen mehr. Augen Auf! 100 Jahre Leica Fotografie.
  • Die Ausstellung „Frauensache. Wie Brandenburg Preußen wurde.“ im Theaterbau des Schloß Charlottenburg widmet sich der lang unterschätzten Bedeutung der Hohenzollern-Frauen bei der Entwicklung Preußens zur Großmacht.

Sonst So

  • Radio1 lädt zum mittlerweile fest etablierten Parkfest im Park am Gleisdreieck, es erwarten Euch 10 Tage lang, Kultur, Musik, Sport und was den Kollegen des Senders sonst noch so eingefallen ist, um mit Euch gemeinsam dem tristen Studio-Alttag zu entfliehen. Lohnt sich, ist immer nett – vorausgesetzt das Wetter spielt mit. Hier findet Ihr ein ausführliches Programm.
  • Der Bite Club lädt am Freitag noch ein letztes Mal in diesem Sommer zum Schlemmen an die Hoppetosse.
  • Der historische Hafen in Mitte ist jetzt nicht unbedingt der Ort an dem sich historisch der Hafen befand, aber dafür liegen dort eine ganze Schiffs-Oldtimer, die anläßlich des Hafenfestes von der Leine gelassen werden. Außerdem erwarten Euch Rennen, Schiffs-Tauziehen und ein Spaziergang zur Zukunft des Projektgebiets am Spreekanal, hier geht es unter anderem auch um den Stand der Dinge beim Flussbad Berlin.

2 Responses to “Wochenend Tipps für Berlin 28. bis 30. August”

  1. Wenz

    Hi Berlin on Bike,

    ich wollte mal fragen, ob man bei euch eigentlich auch Arbeiten kann… gibt’s dazu irgendwo Informationen? Braucht ihr gerade überhaupt Leute?

    Danke

    Wenz

    Antworten
    • Martin

      Hi Wenz,
      Danke für deine Anfrage. Für die laufende Saison sind wir bereits gut aufgestellt. Unsere Guideausbildung für 2016 startet aber bereits im Winter. Bei Interesse , schreibst du uns eine Mail an contact@berlinonbike.de .
      Beste Grüße von Berlin on Bike
      Martin

Kommentieren

  • (will not be published)

Sicherheitsabfrage *