Montagsmelodie Nr. 11


Da wo unsere Nightseeing-Touren aufhören, legen Laing erst richtig los. Das Phänomen Montags nicht aus dem Bett und Freitags nicht reinzukommen, kennen wahrscheinlich die Meisten genau so gut wie jenes, dass am Ende des Geldes einfach noch zu viel Monat übrig ist. Egal wie sehr man sich bemüht, das solide Auftreten im Freizeitverhalten umzusetzen, sobald die Bässe brummen ists damit eh vorbei. Wie singen die vier Berliner Mädels hier so schön „Ich fange grade erst an!“

Die Band gibt es zwar schon seit 2007, richtig bekannt wurden sie eigentlich erst mit oben stehenden Song, den sie bei Stefan Raabs Bundesvision Song-Contest zum Besten gaben. Ic hab nicht genau verstanden, wieso sie für Sachsen angetreten sind, aber angesichts der Tatsache, dass die komplette Kombo aus Berlin kommt und der Text so schön auf das Partyleben der Hauptstadt passt, beziehe ich die einfach mal ein, obwohl es hier ja um Mucke aus Berlin geht. Seit März diesen Jahres gibt es nach 3 EPs nun auch endlich ein ganzes Album. Das Original ist übrigens von 1960, ist in Köln entstanden und hat Trude Herr zu einem ihrer ersten Erfolge geführt: