Hipster killen, Streetart und zwei Mal Heimathafen


tosca Arty

  • Die Winter-Edition des Streetart-Meetings im urbanspree startet am Freitag: Livepaintig, Siebdruck, Party und Führungen mit bzw. von einigen Künstlern.
  • Das Freie Museum in der Bülowstrasse lädt zur Buch-Release-Party und Ausstellung mit Werken des Grafikers und Malers Ulrich Kochinke. Kannte den Mann bisher auch nicht, aber das was im Netz findet sieht viel versprechend aus.
  • Die Sammlung des Helmut Newton Museums ist wieder vollständig, nachdem ein großer Teil nach Paris geliehen war. Derzeit werden in dem Museum hinter dem Bahnhof Zoo ca. 200 Werke des Photographen ausgestellt.

 

Party

  • Irgendwann muss ich aufhören, die immer gleichen Lieblings-Acts zu pushen, aber es soll ja immer noch Leute geben, die  nicht mitbekommen haben, was die Jungs von AKA AKA bei Ihren Labelnights für Alarm machen. Begleitet werden sie an diesem Samstag nicht nur von unserem ehemaligen Kollegen Thalstroem, sondern der ganzen Baggage: Stereo Express, Umami, Zigan Aldi… Burlesque Musique Night im Ritter Butzke
  • Ganz am anderen Ende des musikalischen Spektrums findet sich Cabaret-Chanteuse Ute Lemper, die gefühlt schon seit der Jungsteinzeit auf der Bühne in Wirklichkeit aber erst 50 ist und eher wie 40 aussieht.  Am Sonntag in der UdK stellt sie mit Ihrer Band das neue Album mit vertonten Liebesgedichten Pablo Nerudas vor. 
  • Nachdem der Gute mal eben zwei Songs für Kanye produziert hat, ist der französische Techno-DJ/Produzent Gesaffelstein derzeit auf Tournee. Gastspiel in Berlin ist am Samstag im Huxleys.
  • Ich wette bei „Kill all Hipsters“ sind total hippe Leute, die das alles überhaupt nicht Ernst nehmen und selbstverständlich nie auf die Idee, dass sie selbst gemeint sein können. Ändert aber nix daran, dass sich die Beschreibung sehr lecker anhört und man sich im Privatclub ganz allgemein gut amüsieren kann.
  • Der NAme Richard Dorfmeister dürfte Einigen auch noch in Erinnerung sein. Gemeinsam mit Rupert Hubert bildet er das Duo Tosca, die Ihr mittlerweile 6. Album am Freitag im Heimathafen Neukölln vorstellen. Zwei Tage später gastiert an gleicher Stelle übrigens Nina Persson, die unwiderstehliche ehemalige Sängerin der Cardigans.

Sonst so

  • Kaum ein Architekt war für Berlins Industrie-Architekt so prägend wie Peter Behrens, insbesondere seine Bauten für die AEG waren stilbildend. Für das Technik-Museum Grund genug den Herrn mit einer kleinen Sonderausstellung zu würdigen.
  • Noch bis zum 11. Mai ist im Alten Museum ein prachtvolles römisches Mosaik zu sehen und zwar im Rahmen der Ausstellung „Jäger und Gejagte

Und wenn Ihr so partout keinen Bock aus dem Haus zu gehen, könnt Ihr Euch zumindest eine schöne halbe Stunde mit diesem netten Mountainbike-Video aus deutschen Landen machen. Kommt selten genug vor, dass heimische Produktionen wirklich sehenswert:

circuit | FULL MOVIE | Ein Bike Film von Marvin Gebauer von Rotten-Lumber – mehr Mountainbike-Videos

Kommentieren

  • (will not be published)

Sicherheitsabfrage *