Monats-Archive: April 2013

Eventtipps Berlin für den Mai


Der Mai ist nicht nur voller Feiertage, die zu einem verlängerten Wochenende in Berlin einladen, sondern bietet auch einige Veranstaltungs-Highlights, die wir Euch nicht vorenthalten wollen.    01.05.  Am Tag der Arbeit steigt in Kreuzberg das Myfest 03.-20.05. 50. Theatertreffen 04.05.  !!! im Gretchen 06.05.  Art Brut im Lido 08.05. Miss Kittin im Berghain 12.05. Sepultura weiter…

Der melodische Montag #6 Kraftklub


Diese Woche wirds rockig und es ist Schluß mit der ganzen Lobhudelei, denn Kraftklub will wirklich nicht nach Berlin. Das witzige bei den Jungs von Kraftklub ist; die machen sich über den genau gleichen Kram lustig wie die Urberliner, ziehen bloß andere Schlüsse, wobei es mich nicht wundern würde, wenn die Hälfte von denen mittlerweile weiter…

Verkaufsräder/bikes for sale


Diamant blau, Baujahr bj 1982 -> rahmen nie gefahren, neuwertig 55cm rahmenhöhe neue original rasant mittelzugbremsen neue singlekurbel polierter aluvorbau und -lenker polierte handeingespeichte laufräder

Die lieben Kollegen aus der Werkstatt haben ein paar schöne Fahrräder zu verkaufen. Egal ob auf Tour oder dem Weg zur Arbeit, mit den Schmuckstücken, kommt Ihr sicher uns stilvoll ans Ziel. Aktuell sind ein gutes Dutzend Vintage-Bikes käuflich zu erwerben. Alle sind liebevoll restauriert und warten auf  ebenso liebevolle Besitzer. Den Anfang macht diese weiter…

Shoppingtipp: Modulor Kreuzberg


Modulor_Eingang

    Wir werden immer wieder gefragt, wo man denn in Berlin shoppen gehen kann. Jenseits der bekannten Ecken in Mitte und Kreuzberg gibt es ein paar Läden in der Stadt, für die es sich durchaus lohnt mal etwas weiter zu fahren. Einer davon ist Planet Modulor am Moritzplatz, an dem zumindest einige schon mal weiter…

Film-Freitag: Berlin Calling


Uns fällt spontan kein Film ein, der auch nur annähernd so treffend und vor allem mitreißend das Lebensgefühl in der Berliner Technolandschaft zeigt. Nach Berlin Calling bekommt man entweder Bock sofort Drogen zu kaufen und in den Club zu tigern, einen verträumten Blick, weil man sich an die eigene wilde Zeit erinnert, die Dank gestiegenem weiter…

Intern: Werkstatt-Helden


Robert und Sascha voll bei der Sache, bei schönem Wetter gerne draußen.

Damit bei uns alles glatt läuft braucht es mehr als nur gut gelaunte und ausgebildete Guides, Personal und Räder werden von unseren Office-Team koordiniert, der Support hilft auf dem Hof und unsere Werkstatt-Profis sorgen dafür, dass 500 Räder immer gut laufen. Niemand hat schließlich Lust sich 3,5 Stunden auf rostigen Klapperkisten abzustrampeln oder aufgrund fehlerhafter weiter…

Reichstag auf Halbmast geflaggt?


Gäste und Guides rätseln - bis mal einer fragt.

Letzten Donnerstag saßen am Reichstag die Flaggen auf halbmast, und keiner wusste so recht weshalb. Das Erste, was unsere Guides und Gäste gewundert hat, war die Tatsache, dass die große Einheitsflagge oben war. Dank Frau Knudsen wissen wir jetzt, dass diese Riesenfahne niemals auf halbmast gesetzt wird, als Symbol der Einheit. Unser Tourguide Peter, unterwegs weiter…

Berlin Streetart #1


Streetart von JR an der Auguststraße Ecke Gipsstraße

Vor ein paar Tagen sind im Berliner Stadtbild quasi über Nacht sehr große Cutouts an prägnanten Stellen erschienen. Besonders bemerkenswert, da es sich nicht um Objekte handelt, die mal eben ohne Hilfe eines Teams an die Wand gekleistert werden können, sondern um riesige Flächen, die auch noch Bezug auf die jeweiligen Gebäude nehmen. Als Tourguide weiter…

Der melodische Montag #5 (Musik aus Berlin)


Die Sonne scheint, der Frühling ist da, also nix wie ab in den Görli mit P.R. Kantate (oder unserer Kreuzberg-Tour). Die perfekte Hymne auf das Berliner Kiezleben; gute Laune Berliner Schnauze und ein Video bei dem man richtig rührselig werden kann. Wette das geht unserem Regierenden Wowi-Bärchen ganz genauso, der hat nämlich mitgespielt, damals noch weiter…

500 Fahrräder – ein Ziel


Das wars.

… und zwar das Flugfeld Tempelhof (Ziel der ein oder anderen Oasen-Tour). So ungefähr könnte man die Aufgabe beschreiben, der wir uns am vergangenen Dientag nach reichlich Vorbereitung gestellt haben. Im Rahmen eines Kongresses/Incentive-Programms des Pharma- bzw. Medizintechnik-Konzerns Astra-Zeneca sollten insgesamt gut 500 Mitarbeiter mit dem Fahrrad zum Kongress kommen. Der Haken an der Geschichte: weiter…