Reichstag auf Halbmast geflaggt?


Gäste und Guides rätseln - bis mal einer fragt.

Reichstag auf Halbmast

Letzten Donnerstag saßen am Reichstag die Flaggen auf halbmast, und keiner wusste so recht weshalb. Das Erste, was unsere Guides und Gäste gewundert hat, war die Tatsache, dass die große Einheitsflagge oben war. Dank Frau Knudsen wissen wir jetzt, dass diese Riesenfahne niemals auf halbmast gesetzt wird, als Symbol der Einheit. Unser Tourguide Peter, unterwegs auf einer niederländischen Überblickstour, hat einfach mal nachgefragt. Laut Aussage des Besucherdienstes war die Mechanik im Eimer und morgens ging es weder vor noch zurück und dann wurde eben getrauert. André haben sie allerdings erzählt es sei ein Abgeordneter gestorben….

2 Responses to “Reichstag auf Halbmast geflaggt?”

  1. André Franke

    Im aktuellen Spiegel ist in einer Bildunterschrift die Rede von einer Schweigeminute für den verstorbenen SPD-Politiker Ottmar Schreiner am 18. April im Bundestag. Das war Donnerstag.

    Antworten
    • Sasch

      Mmmh. Ich bin mir nicht sicher wie eine Schweigeminute in der Trauerhierarchie einzuschätzen ist. Ich setze Frau Knudsen noch mal auf die Sache an, die arbeitet da schließlich….

Kommentieren

  • (will not be published)

Sicherheitsabfrage *