Kunst in der Kirche – St. Agnes in Kreuzberg


Vom Gotteshaus zur Galerie

Unweit des jüdischen Museums im Grenzgebiet zwischen Kreuzberg 61 und Mitte findet sich St. Agnes. Brutal, grau und mit diesem rauhen, rangeklatschten Putz verkleidet, den viele immer noch exklusiv mit Ost-Berlin assoziieren, reckt sich der Turm dieses ehemaligen katholischen Gotteshauses in den Berliner Himmel. Eingerahmt ist der Turm vom Gemeindezentrum und der Otto-Suhr-Siedlung, einer jener Bausünden aus den Zeiten der Kahlschlagsanierung. Erbaut 1964-74 vom damaligen Senatsbaudirektor Werner Düttmann, wird hier schon seit 2005 nicht mehr dem Allmächtigen gehuldigt. Nach einer Zwischennutzung durch ein freikirchliches Missionsprojekt erwarb die St. Agnes GmbH des Galeristen-Pärchens Lena und Johann König das Haus.

st-agnes-kreuzberg-kirche-galerie-9067
Johann König hat schon weit vor dem Berliner Kunsthype mit seiner Galerie am Rosa-Luxemburg-Platz für Aufregung gesorgt, zu einem Zeitpunkt dem die Leute noch dachten, mit Kunst ließe sich in Berlin zwar trefflich angeben, aber eben kein Geld verdienen. Mittlerweile ist das anders und es kommen tatsächlich auch internationale Sammler in die Stadt und lassen Geld. hier. Laut Webseite kauften die beiden bzw. die GmbH das Objekt im Jahr 2012, ein Mitarbeiter vor Ort hat von einer langfristigen Pacht gesprochen. Seitdem jedenfalls wird mit dem Architekten Arno Brandlhuber an einem Nutzungskonzept gearbeitet, mit der Zielsetzung hier mittelfristig ein offenes Kulturzentrum anzusiedeln. Nach Umbauarbeiten eröffnete Anfang Mai zum Gallery Weekend die Galerie Johann König in den beeindruckenden Räumen. Eine ganze Reihe Mieter aus dem Bereich Architektur und Design haben sich mittlerweile ebenfalls angesiedelt, wie z.B. das Studio RobertNeun und eine Dependance der New Vork University.

Der Ahuptraum des ehemaligen Gotteshauses beherrbergt heute u.a. die Arbeitsplätze der Galerie Johann König.

Der Hauptraum des ehemaligen Gotteshauses beherrbergt heute u.a. die Arbeitsplätze der Galerie Johann König.

Wenn Ihr mal in der Gegend seid, schauts Euch auf jeden Fall an, es gibt auf dem Gelände auch eine recht gemütliche Cafeteria mit einem schmackhaften wenn auch begrenztem Angebot an Kuchen und Speisen.

st-agnes-kreuzberg-kirche-galerie-9047 st-agnes-kreuzberg-kirche-galerie-9065

Kommentieren

  • (will not be published)

Sicherheitsabfrage *