Lieblingsplätze: L’Etape Fahrradcafé in Berlin


Auf einer Fahrradtour durch Berlin gibt es nicht nur viel zu sehen und zu entdecken. Irgendwann wollen auch der Hunger oder Durst gestillt werden. Deshalb verraten wir euch hier unsere gastronomischen Lieblingsplätze und Geheimtipps der Stadt.

Fahrradcafé inspiriert von Londoner Institution

Fahrradcafé L'Etape Berlin In einer grünen Seitenstraße in Charlottenburg hat der Franzose Gilles das Fahrradcafé L’Etape gegründet. Gleich beim Eintreten in den gemütlich eingerichteten Raum fällt der Blick auf eine Fahrradkappe von Look Mum No Hands!. Gilles erzählt begeistert, dass das Café mit Fahrradwerkstatt in London seine Inspiration für das L’Etape war. Verständlich, wer einmal dort zu Besuch war, möchte eines in der Nähe haben.

Französische Spezialitäten aus Buchweizenmehl

Im L’Etape und an Tischen auf dem breiten Bürgersteig werden zu diversen Getränken und sehr gutem Kaffee typisch französische Crepes und Galettes serviert. Vor allem die herzhaften Galettes aus Buchweizenmehl sollten unbedingt probiert werden. Es gibt unterschiedliche Füllungen, auch für Veganer ist etwas dabei. Außerdem steht eine Suppe auf der Speisekarte. Zum Kaffee gibt es ganz selbstverständlich ein Glas Wasser dazu.

Werkzeug für die Fahrradreparatur

Das besondere an diesem Fahrradcafé in Berlin ist der liebevoll ausgestattete DIY Werkstattbereich in den hinteren Räumen. Gegenüber der Spielecke für Kinder findet sich neben Werkzeug und einer kleine Auswahl an Ersatzteilen alles für eine schnelle Fahrradreparatur. Gilles gibt gerne Tipps und setzt auf den Austausch und Hilfestellung unter seinen Gästen.

Unter den Fahrradcafés in Berlin ist das L’Etape noch ein echter Geheimtipp. Es liegt ideal auf der Strecke Richtung Grunewald, Wannsee, Potsdam von Berlin-Mitte aus. Perfekt für einen Zwischenstopp auf dem Weg ins Grüne, oder um eine ausführliche Radtour ausklingen zu lassen.

L’Etape Berlin
Knobelsdorffstraße 33
14059 Berlin-Charlottenburg
Fahrradcafé L’Etape auf Facebook

 

2 Responses to “Lieblingsplätze: L’Etape Fahrradcafé in Berlin”

  1. Felix

    Hört sich sehr cool an! :) Bei uns in der Kleinstadt gibt es so etwas leider nicht. Aber mein Bruder wohnt momentan mitten in Berlin. Werde ihn mal fragen ob er das Cafe kennt. Falls nicht, wird er es sicherlich bald kennen lernen. Danke für den Tipp!

    Antworten
    • wiebkew

      Das freut uns, Felix, dass du den Tipp an deinen Bruder weiterleitest. Wir wünschen viel Spaß beim Besuch im L’Etape. :)

Kommentieren

  • (will not be published)

Sicherheitsabfrage *