Der Radfernweg Berlin-Usedom


Radtour an die Küste

Eine Radreise auf dem Radfernweg Berlin – Usedom kombiniert zwei Reiseziele miteinander, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Von der pulsierenden Hauptstadt aus machen Sie sich auf eine entspannende Reise durch malerische Landschaften, wo zahlreiche Seen und ruhige Ortschaften zu kleinen Pausen einladen, bis an die kühle und schöne Ostsee. Dabei folgen Sie auf 330 Kilometern einem Radweg, der in den letzten Jahren immer wieder ausgebaut wurde, sodass er sich nun zum größten Teil in sehr gutem Zustand befindet. Sogar in Berlin folgen Sie zumeist verkehrsarmen Straßen oder straßenbegleitenden Radwegen. Nur in der Uckermark, zwischen Steinhöfel und Stegelitz, ist mit einer kurzen, schlecht befahrbaren Strecke zu rechnen. Die Wegbeschilderung ist am Berlin-Usedom-Radweg besonders übersichtlich.

Eine Radreise entlang des Radfernwegs Berlin – Usedom lässt sich bequem im Zentrum der Stadt Berlin, beispielsweise am Schlossplatz, beginnen. So kommen Sie entlang des Weges an einigen Sehenswürdigkeiten vorbei, die es zu entdecken gilt: Besichtigen Sie beispielsweise den Berliner Dom oder die Alte Nationalgalerie, bevor Sie Ihr Weg bis an das Ufer der Panke führt, von welchem aus Sie in Richtung Brandenburg weiterfahren.

Ein guter Startpunkt für unsere Radtour von der Hauptstadt an die Ostseeküste ist der Lustgarten am  Berliner Dom.
Ein guter Startpunkt für unsere Radtour von der Hauptstadt an die Ostseeküste ist der Lustgarten am Berliner Dom.

Zunächst radeln Sie dann entlang des Berlin-Usedom-Radwegs durch das Barnimer Land nach Bernau. Dieser Ort ist bekannt für seine Befestigungsanlage, die Sie während der Durchfahrt besichtigen sollten. Später durchqueren Sie dann das Städtchen Joachimstal am Gimmitzsee. Mitten im UNESCO-Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin liegt dieses schöne Örtchen und lockt mit einem sehr sehenswerten Stadtkern.

Weiter geht es dann über Wolletz, wo Sie sich eine Besichtigung des Jagdschlosses nicht entgehen lassen sollten. Im NABU-Informationszentrum Blumberger Mühle in Angermünde können Sie alles Wissenswerte über die Natur erfahren, von versteckten Aussichtsplätzen seltene Tierarten beobachten, bei der Fütterung von Fischottern dabei sein und einiges mehr. Prenzlau bietet Ihnen die Möglichkeit, bei schönem Wetter einen Sprung in den Ober- und Unteruckersee zu wagen, den Stadtpark zu besuchen oder das Dominikanerkloster und die Marienkirche zu besichtigen.

Entlang der Route dieser Radtour finden sich immer wieder liebevoll gestaltete Wegweiser aus Fahrrädern
Entlang der Route dieser Radtour finden sich immer wieder liebevoll gestaltete Wegweiser aus Fahrrädern. Foto von AugustusTours

In Ueckermünde sollten Sie einen Spaziergang durch die charmante Altstadt machen. Dem Berlin-Usedom-Radweg folgend, werden Sie einige Zeit entlang der Küste des Stettiner Haffs fahren. Lassen Sie den Blick über das weite Meer schweifen und atmen Sie die frische Seeluft ein – das ist Balsam für die Seele! Das Städtchen Anklam erwartet Sie dann mit dem Otto-Lilienthal-Museum, das Ihnen den Beginn des Menschenfluges näherbringt, und mit seinem Steintor, das zu den schönsten in ganz Deutschland zählt.

Schließlich führt Sie der Radweg auf die Insel Usedom. Besuchen Sie hier das Ostseebad Heringsdorf mit seinen Seeheilbädern Bansin und Ahlbeck und lassen Sie den Alltag nun vollends hinter sich. Außerdem sollten Sie sich einen Spaziergang an der längsten Strandpromenade Europas nicht entgehen lassen, für die die Insel Usedom bekannt ist. Der Naturpark Usedom erwartet Sie mit einer abwechslungsreichen Mischung aus Seen-, Moor-, Wald-, und Wiesenlandschaften und natürlich mit einer atemberaubenden Küste. Es bietet sich an, den Radurlaub an der Ostseeküste um ein paar Tage zu verlängern. Die Insel Usedom bietet sich für weitere Radtouren an.

Am ende belohnt einen diese schöne Radtour mit dem herrlichen Ausblick auf das Meer.Foto von AugustusTours aktiv reisen.
Am ende belohnt einen diese schöne Radtour mit dem herrlichen Ausblick auf das Meer.Foto von AugustusTours aktiv reisen.

Der Dresdner Reiseveranstalter AugustusTours ist Spezialist für individuelle Radreisen entlang des Berlin-Usedom-Radwegs mit Gepäcktransport. Dieser abwechslungsreiche Radweg wird bevorzugt in Etappen gefahren. AugustusTours unterstützt Sie gerne bei der Planung Ihrer nächsten Radreise und berät Sie mit fundiertem Expertenwissen.

One Response to “Der Radfernweg Berlin-Usedom”

  1. Jan

    Diese Route ist einfach schön. Super geeignet für längere Radtouren mit Camping Zwischenstopp. Jetzt wo es bald wieder wärmer wird kann’s wieder losgehen mit radeln.
    Vielen Dank für den tollen Beitrag.

    Antworten

Kommentieren

  • (will not be published)

Sicherheitsabfrage *