Alternative U-Bahnpläne für Berlin


Burger, Drogen, Drinks und bekloppte Übersetzungen.

Das Berliner Verkehrsnetz ist verglichen mit manch anderer Metropole an sich gut zu navigieren. Hilft aber nicht, wenn man gar nicht so genau weiß, wo man eigentlich hinmöchte. Deswegen haben sich etliche fleißige Kreative in der Vergangenheit die Mühe gemacht, die U- und S-Bahnpläne mit einigen Zusatzinfos anzureichern. Den Anfang hat die Slow-Travel-Autorin  Giulia Pines mit Ihrer Bar-Map gemacht:

bars-and-clubs-subway-map-berlin

Maßgabe war, keine der Bars sollte mehr als 5-10 Minuten Fußweg von der jeweiligen Station entfernt sein. Natürlich eine hochgradig subjektive  Selektion, aber als Tipps durchweg brauchbar. Eine Großversion gibt es bei Thrillist, wo die Karte auch ursprünglich veröffentlicht wurde.

Wo getrunken wird, darf das Futter nicht fehlen und was läge näher als dem um sich greifenden Burger-Wahn mit einer Übersichtskarte zu Leibe zu rücken.

burger-map-berlin

 

Das es bei alternativen Ubahnplänen nicht unbedingt immer um den schnöden Genuß gehen muss beweist diese Karte, die Euch helfen soll, Obdachlosen in der kalten Jahreshälfte zu helfen:

ubahn-karte-kaeltehilfe

Mehr Infos unter bit.ly/was-heißt-frieren

Getreu dem Motto „Augen auf beim Drogenkauf“ hat sich Schlecky Silberstein bemüht die Berliner Dealer zu verorten und dabei gleich noch ein paar hilfreiche Tipps („Nicht diskutieren“) ergänzt:

ubahn-karte-dealer

Vollansicht der – natürlich nicht ganz ernst gemeinten – Dealerkarte

Unser absoluter Favorit ist allerdings der wörtlich übersetzte Plan für unsere englischen Gäste, wer wollte nicht schon immer mal an der Bleatbridge aussteigen?:

berlin-subway-map-translated-literally

 

Passend zum Winterwetter gibt es bei locafox eine interaktive Karte mit Berlins besten Rodelstrecken, schade dass die Hauptstadt nicht gerade für schneesichere Winter berühmt ist:

rodelpisten-karte-rodeln-in-berlin

 

Das ewige Thema steigender Mieten ist das Thema einer Map des Anieters Immobilienscout24. Auch wenn sich der Erkenntnisgewinn in Grenzen hält:

Miet-Map Berlin

Kommentieren

  • (will not be published)

Sicherheitsabfrage *