Das Berliner Wochenende KW 47


kapoor Noch sind die meisten Weihnachtsmärkte im Aufbau, aber die ersten Lichterketten hängen schon in Berliner Straßen und es ist so langsam die Zeit angebrochen, da man sich beim Weggehen nicht mehr allzu viel Sorgen machen muss, dass es draußen zu hell ist, wenn man den Club verlässt. Da trifft es sich gut, dass wir ein paar Party-Tipps für Euch haben, bei denen es garantiert schwer fallen wird nach Hause zu gehen.

Arty

  • Wer es immer noch nicht in den Martin-Gropius-Bau geschafft hat, um sich die großartige Kapoor-Ausstellung anzusehen, hat an diesem Wochenende letztmalig Gelegenheit dazu und sollte diese wahrnehmen.
  • Langsam kann man das Gefühl bekommen, dass eigentlich immer irgendwo grad ein Filmfest stattfindet, erst wars Porno, dann Kurzfilme und aktuell freuen sich spanische Filmemacher über Euren Besuch im Babylon oder Moviemento beim 2. Spanischen Filmfest. Noch bis SOnntag und teilweise in Anwesenheit der Regisseure.
  • Kunst zum Besitzen findet Ihr bis Ende Januar im Kunstsupermarkt in der Friedrichstraße für Preise zwischen 60 und 300 €.
  • Ebenfalls viel versprechend hört sich die aktuelle Ausstellung im Hamburger Bahnhof an: Das Ende des 20. Jahrhunderts mit Werken u.a. von Beuys, Kiefer und Warhol, wobei die ja eher in der Mitte des vergangenen Jahrhunderts anzusiedeln wären.

Party

  • Für Freunde urbaner Tanzkunst ist das hier sicher interessant: FUNKIN STYLEZ BERLIN-Qualifier Berlin. Am Samstag wird im HAU gebattelt und am Sonntag gibt es um die Ecke die passenden Workshops. Teilnehmer sollten sich anmelden, für alle anderen kostet’s einfach 8 € Eintritt.
  • Am Freitag stellt Dean Blunt seine erste Soloplatte in der Berghain-Kantine vor, was einen da genau erwartet scheint niemand so richtig zu wissen, aber irgendwie sind sich alle einig, dass es ganz toll wird.
  • Auch schon am Freitag: Sankt Veit. Hedonismus und House-Musik, so lässt sich diese Partyreihe wohl am besten beschreiben. Nach dem Sommer an der Grießmühle, ab sofort wieder im Chalet in Kreuzberg
  • Big-Up im Gretchen, diesen Samstag aus Frankreich. Das Funkhaus Europa lädt regelmäßig dazu ein, musikalisch wie geografisch über den Tellerrand zu schauen, auch wenn der Blick diesmal nur nach Frankreich schweift. Winston McAnuff & Fixi servieren eine Mischung aus Blues, Chanson und Reggae – mit Akkordeon!

Und sonst so…

  • Bei der Fashion-Exchange am Sonntag im Postbahnhof bekommen Modefreundinnen Gelegenheit ausgewählte Einzelstücke oder edles Gebrauchtes zu erstehen, während sich die Macker in der Männerlounge vergnügen sollen – aber es soll ja tatsächlich auch Kerle geben, denen Ihre Kleidung nicht egal ist. Die haben in diesem Fall allerdings Pech gehabt, es gibt ausschließlich Klamotten für Frauen.

Artikelbild: Shooting into the Corner (2008-2009) © Nic Terwiggenhorn, Anish Kapoor / VG Bildkunst, Bonn 2013

 

 

Kommentieren

  • (will not be published)

Sicherheitsabfrage *