Mitte

Wal, Amöbe, Gladiatoren-Helm? Der Gehry-Bau der DZ-Bank am Pariser Platz


Ein Pferdekopf?

Der vorliegende Text ist ein Gastbeitrag von André Franke, nicht nur ein geschätzter Kollege und „Erfinder“ unserer Radtour „Zukunft Berlin„, sondern auch studierter Stadtplaner und Betreiber des Blogs futurberlin.de. Bedanken möchten wir uns auch noch mal bei den Kollegen Matthias P und Alex, die den Termin für uns organisiert haben. Fotos sind wie fast immer weiter…

Impressionen vom Parking Day Berlin 2014


parking-day-2014-5008925

Parkplätze zu Parks in Berlin Mitte Bildersammlung Parking Day 2014 (32 Bilder) Nach langen Diskussionen hatten sich die Parking-Dayler entschlossen in diesem Jahr die Tucholsky- bzw. Linienstraße zu entern. Die Linienstraße ist nicht nur eine der ersten Fahrradstraßen in Berlin, sondern nach wie vor eine der gefährlichsten Straßen überhaupt für Radler. Das liegt hauptsächlich daran, weiter…

Parking Day 2014 gratis Bike Check + Dein Fahrrad als Pinsel


pdberlin-small

PDBerlin 2014; Freitag 19. September ab 11:00 Uhr Linienstraße/Tucholskystraße Im letzten Jahr haben sich erstmals verschiedene Initiativen und Einzelpersonen zusammen getan, um den Parking Day in Berlin nach vorne zu bringen. Wo vorher nur Einzelne weit verstreut Parkplätze zu kleinen Parks umgewidmet haben, trafen sich nun ein gutes Dutzend „Parkbetreiber“ um die Stargarder Straße umzunutzen. weiter…

Meschac Gaba in Berlin – mit Radtouren von Berlin on Bike


© VG Bild-Kunst, Bonn 2014

Radtour als Teil des Museum of Contemporary African Art Wir sind ziemlich stolz und immer noch ein bisschen irritiert, dass sich die Deutsche Bank KunstHalle ausgerechnet unseren Rock’n’Roll-Laden für eine Partnerschaft ausgeguckt hat. Im Rahmen der Installation/Ausstellung „Museum of Contemporary African Art“ werden wir eine Reihe Fahrradtouren durchführen. Hierbei verstehen sich diese Touren nicht im weiter…

Die Spitznamen-Verschwörung: schöne Grüße vom Telespargel!


Foto: L-T Rehbach. Der Lange Lulatsch ist in Wirklichkeit auch ganz prosaisch der Fernsehturm.

Ähnlich wie bei der Bielefeld-Verschwörung geht es in diesem Blogpost heute um Dinge, die es eigentlich gar nicht gibt, über die aber trotzdem alle reden – wie Bielefeld eben. Zum Schreiben hat mich wie so oft ein Gespräch mit unseren Gästen veranlasst, dass sich so oder ähnlich schon 1000e Mal abgespielt hat. Das Thema war: weiter…

Sightseeing mit der Kamera: Radtour Berlin


Und weil er einfach aus jeder Perspektive toll ausssieht, noch mal der Fernsehturm am Alex.

Bitte entschuldigt den etwas hochtrabenden Titel aber Google liebt so was und unsere Agentur hat uns gesagt, wir müssen uns mehr Mühe geben, damit die uns auch lieben. Also lasst Euch nicht stören, wenn ein paar Begriffe häufiger auftauchen, als es für einen schönen Lesefluss optimal wäre und genießt einfach die Bilder. Die hier gezeigten weiter…

Olympus Photography Playground Berlin 2014


olympus-photography-playground-berlin-8113

Nach dem durchaus bemerkenswerten Erfolg im vergangenen Jahr läuft derzeit die zweite Ausgabe des Photography Playgrounds in den Opernwerkstätten am Nordbahnhof. Die Werkstätten liegen zwar quasi direkt auf der Route unserer Mauertour in der Zinnowitzer Strasse, waren mir bislang trotzdem unbekannt. Schade eigentlich, handelt es sich doch um einen dieser wunderbaren Industriebauten, in denen sich weiter…

Streetart-Archiv


streetart-berlin19

Der liebe Kollege Robert hat sein Archiv durchwühlt und noch ein paar echt alte Grafitti gefunden. Das meiste muss so um das Jahr 2000 aufgenommen sein. Das erklärt zumindest die kleine Auflösung, damals waren Smartphones halt noch nicht ganz so smart.  Die neueren Bilder erkennt Ihr also einfach daran, dass sie ein bisschen größer sind. weiter…

Arty: Wall Works im Hamburger Bahnhof


wall-works-6747

Nahezu Alle, die schon mal mit uns Tour waren haben den Hamburger Bahnhof zumindest schon mal vom Weitem gesehen. In der Invalidenstrasse, direkt hinter Hauptbahnhof und Regierungsviertel gelegen, handelt es sich um den etwas deplaziert wirkenden weißen Kasten, der so ein bisschen nach verirrter Toskana-Villa aussieht. Betrieben von den Staatlichen Museen Berlin beherbergt das Haus, weiter…