Geschichte

Ein Schloss für die Republik


Eine Architekturkritik von Philipp Zimmermann Wir bedanken uns bei Philipp Zimmermann für diesen wunderbaren Gastbeitrag. Philip ist Betreiber des Berlin-Blogs Under The Linden, wo er regelmäßig stadthistorische Themen hauptsächlich in englischer Sprache behandelt. Der Artikel spiegelt nicht die offizielle Meinung von Berlin on Bike wider, hauptsächlich weil es so etwas bei uns gar nicht gibt weiter…

Gestern und Heute: Mehringplatz


Seit Jahren schon ist der Mehringplatz Bauwüste und keiiner weiß genau was mit ihm passieren soll.

Das Rondell am Halleschen Tor Heute ist der Mehringplatz ein ziemlich trostloses aber irgendwie faszinierendes Stück Niemandsland zwischen Mitte und Kreuzberg, direkt nördlich des U-Bahnhofs Hallesches Tor. Die nächsten Kneipen und Clubs sind weit weg, die stuck-schwangere Gediegenheit der Gründerzeit-Altbauten von Kreuzberg 61 auch. Die den Platz rahmenden Bauten aus den 70er Jahren verspüren einen weiter…

Berlin in Farbe


Aus schwarz-weiß wird bunt Egal wie wir uns anstrengen, unsere Vorstellung von der Vergangenheit ist stark geprägt, von den Bildern die wir aus der entsprechenden Epoche kennen. Im schlimmsten Falle, denken wir die alten Römer sahen aus wie Russell Crowe, im günstigsten Fall ist dieses Bild einfach schwarz-weiß. Das geht tatsächlich so weit, dass ich auf weiter…

Das Café Achteck


Eine kurze Geschichte gründerzeitlicher Pissoirs tl;dr: Als Café Achteck werden in Berlin die ab 1863 errichteten öffentlichen WCs aus grünen gusseisernen Platten bezeichnet, von denen viele einen achteckigen Grundriss hatten, einige von diesen Urinalen aus der Kaiserzeit stehen noch immer in der Stadt. Mit der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts begann das Wachstum Berlins so weiter…

Berlin 1900 in Farbe im Video


Farbaufnahmen aus der Vorkriegszeit sind eine echte Seltenheit, umso schöner wenn man doch mal welche auftut. Und Teil 2: Ab 1936 explodiert die Menge an Bildmaterial, allerdings ist das meiste davon NS-Propaganda anläßlich der Olympischen Spiele in Berlin oder gegen Kriegsende Dokumentationen der US-Armee. Historisch sicher spannend aber nicht unbedingt unterhaltsam. Sehr ergiebig was historische weiter…

Modellstadt/Stadtmodelle Berlin


Berlin im Wandel der Jahrhunderte Man sagt uns Berlinern nach, dass wir manchmal etwas größenwahnsinnig sein, den Maßstab verlieren würden. Zumindest in Sachen Modellbau bleibt die Hauptstadt maßstabsgetreu. Schon immer haben Baumeister, Ihre Geldgeber und interessierte Laien Modelle genutzt, um sich eine Vorstellung von Ihren Bauten in deren tatsächlicher Umgebung zu machen. Das gilt auch weiter…

10. September 1989 Gründungsaufruf zum Neuen Forum


Neues Forum – Die Wende bekommt erste Strukturen Der am 10. September 1989 veröffentlichte Gründungsaufruf „Die Zeit ist reif – Aufbruch 1989“ ist ein weiterer Meilenstein zur Schaffung demokratischer Strukturen in der DDR. Eine illustre Truppe von Künstlern, Wissenschaftlern, Studenten, Kirchenleuten und Arbeitern, forderte darin alle DDR-Bürger zu einem demokratischen Dialog und der Teilhabe an der weiter…

19. August 1989 Paneuropäisches Picknick in Sopron


Der Eiserne Vorhang wird immer löchriger Bereits am 27. Juni durchtrennen die beiden Außenministers Österreichs und Ungarns symbolisch den Grenzzaun zwischen beiden Ländern in einer symbolischen Geste. Der nächste Schritt bei der Durchlöcherung des Eisernen Vorhangs stand dann bereits am 19. August 1989 an. Initiiert von der Paneuropa Union  unter Vorsitz des CSU-Politikers Otto von Habsburg und der konservativen weiter…

Unterwegs: Der jüdische Friedhof Weißensee


Auch wenn der ein oder andere das vielleicht etwas morbide findet, gehören für den Autor die Berliner Friedhöfe fest zum Spaziergangsprogramm. In nahezu jedem Kiez finden sich diese innerstädtischen Oasen der Ruhe. Durch hohe Mauern vom Strassenlärm abgeschottet, bieten sie zahlreichen Wildtieren eine Heimat und den Berlinern Raum, um mal runter zu kommen. Während an weiter…

Map Overlay Berlin 1860 & Heute


Ein neues Google-Produkt liefert endlich eine Anwendung auf die wir schon lange gewartet haben. Ein frei navigierbares Karten-Overlay für historische Berlinkarten. Aktuell erst mit einer ansicht von 1860 mverfügbar ist das trotzdem schon mal ein schönes Spielzeug, um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie Berlin sich entwickelt hat. Insbesondere das rasante Wachstum und der damit weiter…