Feiern in Berlin mal nicht nur am Wochenende


Diese Woche kommen unsere Veranstaltungs-Tipps mal etwas früher. Das liegt natürlich nicht daran, dass wir uns den Brückentag nicht versauen möchten, sondern weil wir am Donnerstag und Freitag lieber mit Euch radfahren gehen, als uns vor den Rechner zu hocken. Außerdem gibt es dank den Feiern zur Einheit schon vorher was zu berichten.

Den Anfang machen schon am Mittwoch die Dancehall Rocker von Irie Revolté, die zusammen mit dem Berlin Boom Orchestra das Astra rocken werden. Nichts für Leute, denen Texte mit (politischem) Anspruch auf den Zeiger gehen, aber immer tanzbar. Vorgeschmack gefällig?

http://youtu.be/ywPI6Hq38ow

Mehr Feiern

  • Fast genauso so traditionsreich wie die Feiern am Brandenburger Tor, aber wilder und „von unten“: die Party im Gleimtunnel (Könntet Ihr von unseren Mauertouren kennen) hinter dem Mauerpark. Genau im alten Niemandsland treffen sich am 02.10. Ost und West an einer Stelle wo die Grenze zwischen Wedding und Prenzlauer Berg bis heute sicht- und fühlbar ist.
  • Exit Records wird 10 und feiert im Gretchen. Und wie sich das im Gretchen gehört wartet eine schöne Mischung aus Electro und Future Beats auf Euch, mit ein bisschen Hip-Hop, um das Ganze aufzulockern und damit der Auszug aus dem Icon langsam mal verschmerzt wird, läuft zur Feier des Tages auf einem Floor noch Drum & Bass. Hauptsache kein Mainstream. Am Freitag.
  • Noch mal Freitag und noch mal Astra: Tanz auf dem Vulkan mit Berlinski Beat (Youtube) und Django 3000 (Youtube). Balkanska/Uptempo der direkt in die Beine geht, wer da nicht zappelt ist echt selbst schuld oder hat Probleme mit Gesang in Mundart.
  • Wer mit Gitarrenklängen mehr anfangen kann, geht einfach auf der anderen Seite der Spree ins Magnet zur Indie Night, kostet nur 6 € Eintritt und wird bestimmt gut.

http://youtu.be/MNNqOQy0fV8

Kultur/Event

  • Auch wenn die Hauptfeierlichkeiten zur Einheit dieses Jahr in Stuttgart stattfinden, ein bißchen was wird natürlich auch in Berlin am Brandenburger Tor passieren. Karaoke mit Joe Hatchiban, Schlagerfest (wers mag) und Familientag, Infos hier.
  • In den Ministergärten feiern diverse Landesvertretungen am 03.10. einen Tag der offenen Tür mit Mittelalter-Gedöns, brasilianischen Tänzern und gaaanz viel lecker Essen.
  • Ist zwar nicht ganz billig, grad wenn man die Kurzen mitnimmt, aber dafür erwartet Euch beim 2. Taschenlampenkonzert in Weißensee ein ganz besonderes visuelles Erlebnis.
  • Getanzte Sehnsucht bietet das Frühlings Erwachen in der Ufa-Fabrik mit einer Mischung aus Hip-Hop und Ballett.

Wem das noch nicht wird sicher bei der Zitty fündig, ansonsten werden wir die Liste über die nächsten Tage ggf. noch ergänzen und Euch über FB & informieren, wenn sich was ändert. 

Feiert schön und fahrt vorsichtig

Kommentieren

  • (will not be published)

Sicherheitsabfrage *