Our bike-guide Hanna Mia: große Stimme und kleine Gitarre


Hanna Mia im Hof der Kulturbrauerei Berlin Unsere heutige Guide-Vorstellung wird etwas weniger textlastig als sonst, dafür gibt es erstmals Video:

Hanna Mia ist unfassbare 22 Jahre jung, aber schon seit drei Jahren in Berlin. Als Tochter einer isländischen Mutter und eines schwedischen Vaters ist sie zwar auf Island geboren aber in Stockholm aufgewachsen.  Den Weg in die Gästebetreuung bzw. ins Guiden fand Hanna Mia schon früh; seit sie 14 ist führt sie Pferdetouren rund um Island. Da muss man zwar weniger auf den Verkehr achten als bei unseren geführten Radtouren, dafür ist die Gruppendynamik durch das zusätzliche animalische Element deutlich anspruchsvoller. Das Ganze hört sich schwer nach dem Traum an, den viele kleine Mädchen träumen, der Unterschied ist: Hanna Mia gehört zu den seltenen Geschöpfen, die sich von so etwas nicht abhalten lassen; die Frau lebt Ihre Träume einfach!

Der Traum von einem Leben als Musikerin hat sie schließlich von Stockholm nach Berlin, genauer nach Kreuzberg 61 geführt.  Der Bezirk hat es Ihr vor allem angetan, weil er lebendig und vielfältig ist und immer wieder mit schönen Oasen aufwartet, die sich so gar nicht nach Großstadt anfühlen. Da verwundert es nicht, dass Ihre Lieblingsplätze alle nicht weit sind und mit viel Grün gestressten Großstadtmenschen ein wenig Ruhe in die Psyche zaubern: Tempelhofer Feld, Viktoriapark und Maybach-Ufer.  Nach vielen Monaten auf Berlins Straßen und Plätzen sammelt Hanna Mia derzeit via Crowdfunding-Kampagne auf indiegogo Mittel, um Ihr erstes Studio-Album zu produzieren.  Netterweise hat die Gute sich bereit erklärt solo und unplugged ein Mini-Konzert bei uns im Hof der Kulturbrauerei zum Besten zu geben:

 

Ihr seht also es lohnt sich, die Dame zu unterstützen. Falls Ihr noch eine Tour mit Hanna Mia buchen wollt, müsst Ihr Euch beeilen; ab Mitte Juni verschwindet sie erst mal im Studio. In der Zwischenzeit könnt Ihr Euch über die fortschreitende Musik-Karriere auf Ihrer Facebook-Seite informieren. Wäre zwar Schade wenn wir sie als Guide verlören, aber wir wünschen Hanna Mia natürlich trotzdem allen Erfolg und haben natürlich selbst schon mitgemacht.

Ride Safe!

Sascha

 

2 Responses to “Our bike-guide Hanna Mia: große Stimme und kleine Gitarre”

Kommentieren

  • (will not be published)

Sicherheitsabfrage *