Berlin Graphic Days Januar 2014


In der vergangenen Woche fanden bereits zum dritten Mal die Berlin Graphic Days statt. Nachdem für die ersten beiden Ausgaben jeweils ins Kater Holzig geladen wurde und dort derzeit Luxus-Wohnungen für bis zu 2 Mio. € entstehen wurde vom 20. bis 26. Januar ins Urban Spree geladen. Die Graphic Days werden organisiert von BerlinPieces, einer Kommunikationsagentur  mit Schwerpunkt Mode und & Lifestyle und ist eine Mischung aus Galerie, Atelier, Shop und Partyspace. Eine Mischung die besonders gut auf das RAW-Gelände im Friedrichshain passt, auch wenn dieses am Wochenende wirklich fest in der Hand von Touristen und jugendlichen Bewohnern des Berliner Speckgürtels ist – für viele Berliner Grund genug die Ecke zwischen Freitag und Sonntag eher zu meiden.

Besonders schön fand ich, dass man den Künstlern im Rahmen des urban art clash beim live-painting zuschauen konnte. Viele Werke sind vor Ort, extra für die BGD produziert und vor Ort zu erschwinglichen Preisen verkauft worden.

[Update] Ich sehe gerade, dass Berlin Pieces auch schon bei dem Streetart-Meeting im Yaam die Finger mit im Spiel hatte

Ein paar Fotos haben wir Euch natürlich auch mitgebracht:

berlingraphicdays-1berlingraphicdays-1-2berlingraphicdays-2berlingraphicdays-3berlingraphicdays-4berlingraphicdays-5berlingraphicdays-6berlingraphicdays-7

Termine und Reservierung Radtour „Streetart Berlin”

Keine Veranstaltungen

Kommentieren

  • (will not be published)

Sicherheitsabfrage *