Berlin Eventtipps vom 07. bis 09. Oktober


butlers Wochenend-Tipps für Berlin

Nachdem letzte Woche schon das Lichterfestival Berlin leuchtet an den Start ging, legt ab Freitag das Festival of Lights los. Wie jedes Jahr haben wir Zusatztermine für unsere Nightseeing-Radtour  im Programm. Lasst Euch von unseren Guides zu den schönsten Illuminationen der Berliner Innenstadt bringen und hört dabei spannende Geschichte(n) aus und über Berlin. Wenn Ihr auf Anleitung und Kommentare verzichten könnt, gibt es am Samstag die LightRide Fahrradtour, kostenlos und mit Musik und bunt beleuchteten Rädern. Start ist um 20:00 am Rosa-Luxemburg-Platz.

Party in Berlin

  • Die Turbo-Ska-Combo The Butlers feiert 30. Geburtstag. Natürlich im SO36 und mit Unterstützung von Lionsclub und The What… For. Wer auf offbeats steht sollte sich diesen Termin am Freitag keinesfalls entgehen lassen.
  • Immerhin seit 25 Jahren stehen die Russen von Distemper zusammen auf der Bühne und machen, na was wohl, ebenfalls Ska. Am Freitag im Clash.
  • Am Samstag steigt der letzte KiezSalon für dieses Jahr in der Musikbrauerei im Prenzlauer Berg, mit We Like We, Baby Dee und Moiré. Elektronisch-experimentell und Performances. Mehr infos beim KiezSalon auf der Website.
  • Seit gerade mal fünf Jahren gibt es das Gretchen, das am Freitag ebenfalls Geburtstag feiert mit jeder Menge Electronica-Prominenz von Ninja Tunes.
  • Unser TechnoTipp in dieser Woche lotst euch in den Humboldthain Club zu Cause of Effect
  • Das ACUD feiert auch Geburtstag und wie. Mit einem guten Dutzend Berliner Bands, Filmen, Workshops, Kinder-Bespaßung und DJs, u.a. mit Bass Dee, einem der Drum&Bass Helden der 90er in Berlin. Schön wenn sich Läden wie das Acud mit einem Programm, dass sich keinen Deut um Mainstream schert so lange halten. Weitermachen, bitte!

Arty in Berlin

  • Ab Samstag rückt das Maxim-Gorki-Theater mit dem Festival Uniting Backgrounds dem Thema Demokratie auf die Pelle. Internationale Theatermacher, Tänzer und Performancekünstler stellen sich die Frage, was das eigentlich bedeutet in Zeiten von  Totalüberwachung und Terrorangst.
  • Das Kino Babylon lädt noch bis einschließlich Sonntag zum Italian Film Festival mit einem recht viel versprechenden Programm.
  • Im Zeughauskino läuft hingegen seit dieser Woche das Festival Doku Arts und zeigt 22 bisher in Berlin noch nicht zu sehende Dokumentationen oder filmische Essays zur Kunst.
  • Das experimentelle Music-Festival DATFEST übernimmt an diesem Wochenende das alte Krankenhaus Herzberge, oder zumindest einen Teil davon. Zu avantgardistischen Klängen gibt es aufwändige Installationen und Performances. Hört sich alles zwar etwas sperrig an, aber das muss ja nichts schlechtes sein.
  • Die Galerie Gedok in Schöneberg zeigt ab Freitag (Vernissage) eine Gruppenaustellung im Rahmen des internationalen Monats der Fotographie. Und mit dabei ist unsere Guidesse Jenny, Gott sind wir stolz! DIS/APPEAR – Fotographische Materialitäten.

Sonst So in Berlin

  • Die Nachbarschaftsplattform Polly & Bob erklärt den kommenden Sonntag zum Tag der Hinterhof-Flohmärkte. Eine schöne Methode mal unterschiedlichste Nachbarschaften und ihre Bewohner kennenzulernen und dabei vielleicht noch das ein oder andere Schnäppchen zu machen. Hier gibts die Karte mit allen Hinterhof-Flohmärkten, viele davon in Kreuzberg und Friedrichshain.
  • Am Samstag  feiert der Community Garden Himmelbeet im Wedding Erntedankfest. Mit Upcycling-Workshops, Vorträgen zur Imkerei in Berlin, lokales Bier und Liköre, Pizza aus dem Steinofen, selbstgemachter Marmelade, Musik undundund.

Kommentieren

  • (will not be published)

Sicherheitsabfrage *