Fahrradtour Zukunft Berlin

Reservieren

Berliner Architektur und Stadtentwicklung – Ein Blick in Berlins Zukunft

Auch als Berliner kann man schon mal den Überblick verlieren angesichts der vielen anstehenden Projekte und Veränderungen. In der Innenstadt jagt eine Großbaustelle die nächste und es vergeht kein Tag, an dem die Zeitungen nicht über dieses oder jenes Bauvorhaben berichten. Wir zeigen Ihnen auf dieser Tour das Berlin von morgen und bringen ein wenig Ordnung ins Chaos. 

Was passiert auf dieser riesigen Baustelle? Wie wohnt man in diesen niedlichen Stadthäusern? Wie funktioniert ein städtebaulicher Wettbewerb? Warum verlegt man diese gigantische Straße? Was zur Hölle ist ein Bebauungsplan und das Planwerk Innenstadt? Und wo genau sollen die Wolkenkratzer stehen?

Unsere Tour führt von der Spielwiese des hart umkämpften Mauerparks Richtung Hauptbahnhof mit Regierungsgebäuden, BND-Zentrale und der riesigen Brache an der Heidestraße.

Hier entsteht in den kommenden Jahren ein komplett neues Stadtviertel im heute noch verwaisten Zentrum der Stadt. Wir beschäftigen uns mit einer der umstrittensten Baustellen Deutschlands am Stadtschloss, fantasieren über Yachthäfen am Alexanderplatz und klären, wieso David Hasselhoff für den Erhalt der Mauer gesungen hat.

Eine Radtour rund um Stadtentwicklung und Architektur, definitiv nicht nur für Besucher von außerhalb, sondern auch für alle interessierten Berliner.

Impressionen Radtour “Zukunft Berlin”

zukunft-berlin-hauptstadt-der-kraenezukunft-berlin-bundeskitaProjektentwicklungsgebiet Heidestraße, Berlinzukunft-berlin-mauerparkzukunft-berlin-tempelhfer-freiheit

Termine und Reservierung Radtour “Zukunft Berlin”

Reservieren


Termine und Startzeiten frei wählen:
Zukunft Berlin als private Tour mit eigenem Berlin-on-Bike-Guide buchen/reservieren.

Aktuelle Beiträge Radtour “Zukunft Berlin”

A Berlin Nightride with the Knight Rider
A Berlin Nightride with the Knight Rider

I can assure you, there aren't many songs worse than David Hasselhoffs "Looking For Freedom" to be stuck with a whole day. Just click the link and see how you feel - hate me yet? Admittedely, back in 1989 this song was kind of the inofficial anthem to go with The Fall of the Wall, being #1 for 8 weeks, and his concert ...